Dr. med. univ. Birgit Mayr
www.drmayr.eu
Glossar
Bandscheibenvorfall
... ist ein meist ausgeprägtes Schmerzgeschehen,das mit Nacken-, Rücken-, oder Kreuzschmerzen einhergehen kann und typischerweise durch Gefühlsstörungen und/oder Muskelschwäche bis hin zu Lähmungserscheinungen in Armen oder Beinen charakterisiert ist.


Kopfschmerzen
... sind Schmerzen,denen verschiedenste Ursachen zugrunde liegen: neurologische-, gefässbedingte-, sowie orthopädische (z.B. muskuläre Verspannungen, Gelenksblockierungen oder Insabilitäten v.a. im Bereich der Halswirbelsäule)



Konservative Orthopädie
... ist Orthopädie, die sich primär ausschliesslich nicht-operativer Behandlungsmethoden bedient.


Manuelle Medizin
... ist eine medizinische Methode, die zur Diagnose an Gelenken, Wirbelsäule, Muskeln, Sehnen, Bändern und bindegewebigen Strukturen sowie zur Behandlung ihrer Funktionsstörungen mit der Hand dient.
Erkrankungen des Bewegungsapparates nehmen einen ungeahnt grossen Teil im Beschwerdespektrums der Menschen unserer Zeit ein. Nur 15% der zugrundeliegenden Ursachen lassen sich am Röntgenbild erkennen. Hier kann die manuelle Medizin weiterhelfen.
Sie stellt die logische Ergänzung und Vertiefung der klassich orthopädischen Behandlung dar; Weiterentwicklung durch Besinnung auf die Basis, nämlich die der exakten Anatomie mit Fokussierung auf die Weichteile, insbesondere Sehnen, Bänder und Muskeln und das einfachste, oft wirkungsvollste Instrument eines Arztes: seine Hände. Aus der Kombination beider in Diagnose und Therapie lassen sich sogar langwierige orthopädische Probleme lindern, einige davon heilen.


Orthopädie
... ist ein Fachgebiet der Medizin,das sich mit der Entstehung, Verhütung und Behandlung angeborener und erworbener Störungen und Anomalien in Form oder Funktion des Stütz-und Bewegungsapparates befasst.